— Unser aktuelles Schreiben für den aktualisierten Wechselunterricht finden Sie hier. 

— Update 24.02.2021 Anbei finden Sie das Schreiben unserer Schulkindbetreuung zur Beitragserstattung

— Update 23.02.2021: Etwas fassungslos haben wir gestern Abend den Medien und heute den neuen Corona Schulinformationen entnommen, dass die Informationen zum Wechselunterricht ,die wir am Donnerstag, 18. Februar 2021 erst erhalten haben, in der Form für Lübeck nicht gelten könnten.
In der neuen Corona Schulinformation Nr. 15 heißt es:
,,In welcher Form der Unterricht für die Zeit ab dem 08. März 2021 fortgeführt wird, wird unter Berücksichtigung der Entwicklung des Infektionsgeschehens gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium am 01. März 2021 entschieden.“

Das kann bedeuten, dass ab dem 08. März Präsenzunterricht oder bei einer negativen Entwicklung des Infektionsgeschehens Distanzunterricht angesetzt werden wird.
Bei einem wochenweisen Wechsel der Lerngruppen in Präsenz im Rahmen des Wechselunterrichts hätten wir daher dann das Problem, dass eine Hälfte der Klassen vom 01.03. an ggf. für eine Woche in Präsenz war und die andere nicht.

Daher empfiehlt das Schulamt nun,  den Wechselunterricht im tageweisen Wechsel zu organisieren.

Damit Ihre Kinder keinen zusätzlichen Nachteil durch ungleich verteilten Präsenzunterricht haben, folgen wir daher dieser Empfehlung. Auch wenn dieses sicherlich bedeutet, dass Sie und wir wieder neu planen müssen.

Bitte geben Sie uns noch bis morgen Zeit- wir melden uns dann mit den genaueren Informationen bei Ihnen.

–Update 19.02: Der Wechselunterricht in der Grundschule startet am 1. März wochenweise. Über Ihre Klassenleitung finden Sie im Materialpaketumschlag am Montag alle wichtigen Informationen zur Durchführung des Wechselunterrichts.

—Update 19.02: Alle Schüler:inne müssen ab Montag mindestens medizinische Masken (sogenannte „OP-Masken) oder eine Maske ohne Ausatemventil der Standards FFP2, FFP3, N95, KN95, P2, DS2 und KF94

der Schule tragen, Bitte testen Sie zu Hause den guten Sitz. Über Knoten in de Bändern, verbessern Sie den festen Sitz. Für den Notfall halten wir ausreichend OP-Masken für Ihre Kinder bereit.

— Update 17.02: Hier finden Sie unser aktualisiertes Distanzlernkonzept

Update 17.02 : Der neue „Plan zum Umgang mit Krankheiten und Erkältungen“ ist da: Bitte berücksichtigen Sie, dass bei vielen Symptomen eine 48 stündige Symptomfreiheit oder eine 48 stündige Beobachtungszeit vorgesehen ist, bevor Ihr Kind wieder in die Schule darf. Hier geht es zum   Plan für die Grundschule, hier geht es zum Plan für die Gemeinschaftsschule.

— Update 16.02: Bis zum 28. Februar 2021 findet für alle weiterhin „Distanzlernen“ statt 

  • Ab 1. März 2021 starten die Grundschulklassen in den Wechselbetrieb
  • Die Abschlussklassen erhalten weiterhin Präsenzunterrichtsangebote unter strengen Hygienevorgaben (insbesondere Mindestabstandsregel und MNB- Pflicht)
  • Für die Klassen 1-6 gibt es weiterhin ein Notbetreuungsangebot
  • Eine Beurlaubung vom Präsenzunterricht in den Jahrgangsstufen 1-4 ist möglich (siehe hierzu bei Bedarf das anliegende Schreiben)
  • Das verpflichtende Tragen einer MNB gilt unabhängig vom Inzidenzwert
  • Weitere Informationen zur genauen Ausgestaltung des Wechselunterrichts sollen wir im Laufe dieser Woche erhalten

— Update12.02: Neuigkeiten rund um die Abschlussprüfungen – Es sind doch drei Prüfungen möglich. Hier geht es zu dem Schreiben des Ministerium

— Update: 05.02 Hier finden Sie die neuen Schreiben zur Notbetreuung

—-Update: 28.01. Die Klassenleitungen haben unsere Abschlussprüflinge schon informiert. Es gibt Anpassungen bei der Anzahl der Prüfungen. Das aktuelle Schreiben gibt es hier.

— Update: 28.01.2021 Die Zeugnisausgabe steht an! Vielen Dank an alle Schüler:innen, Eltern und Lehrkräfte, die uns darin unterstützen, dass jedes Kind sein Zeugnis persönliche erhalten durfte. Hier geht es zum Zeugnistaxi-Bericht der Lübecker Nachrichten. Seite 1 Seite 11

— Hier finden Sie das Schreiben unseres Trägers der Schulkindbetreuung zur Beitragserstattung.

— Update (28.01) Der aktuelle Stufenplan unser Landesregierung wurde heute veröffentlicht. Sie finden ihn hier. Sobald wir weitere Informationen und Planungen für Sie haben, geben wir Ihnen Bescheid.

— Update: Die beweglichen Ferientage am 1.,2. & 3. Februar bleiben. Für eine Notbetreuung ist aber gesorgt. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie sie benötigen.

— Update: Über Ihre Klassenleitungen erhalten Sie die Infos für die Zeugnisausgabe. Wir freuen uns, dass wir allen Kinder eine individuelle Zeugnisausgabe ermöglichen können.

— Update: Unsere Abschlussjahrgänge haben nun über die Klassenleitungen die neuen Pläne erhalten. Unsere Klassenleitungen in der Grundschule haben unsere Eltern kontaktiert, die ggf noch ein digitales Gerät benötigen, um mit der „Anton-App“ zu arbeiten. Kinder, die in der Notbetreuung angemeldet sind, können nur nachrangig mit Tablets versorgt werden. Wir haben ja leider nur die Hälfte der beantragten Geräte erhalten, so dass wir nicht alle ausstatten können. In der Grundschule setzen wir nach wie vor auf die „analoge Post“. Die Anton App oder ein „Padlet“ sind nur Ergänzungen.
Leider gibt es immer noch keine Bildungs-Sim-Karte“ . Wir werden aber nicht müde, dieses Versäumnis an geeigneten Stellen anzumahnen. 

— Update: Bisher liegen uns auch nur die Infos aus der Pressekonferenz und dieses Schreiben der Ministerin an die Eltern vor.
Kurz zusammengefasst:

  • Der Präsenzunterricht für die Jahrgänge 1-8 ausgesetzt wird. Distanzlernen findet erneut statt.
  • Für die Jahrgänge 1-6 wird wieder eine Notbetreuung(vormittags: Schule, im Anschluss Schulkindbetreuung in der Grundschule) angeboten (berufstätige Alleinerziehende, berufstätige Eltern, bei denen mindestens ein Elternteil in systemrelevanten Berufen arbeitet, besonderer Unterstützungsbedarf nach Rücksprache mit der Jugendhilfe/Schule). Bitte melden Sie sich bis Freitag, 12 Uhr unter haserodrigueza@luebeck.schule
  • Abschlussjahrgänge erhalten Präsenzunterricht. In welchem Umfang klären wir aktuell noch.

Hier finden Sie unseren ausführlicheren Brief.

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,
liebe Eltern,
liebe Schulgemeinde,

wir hoffen, dass Sie und ihr gut ins das neue Jahr gekommen seid. Wir alle sehnen uns sicherlich ein baldiges Schulleben ohne Corona her. Geduld und Zuversicht müssen wir aber weiterhin in großer Menge noch haben. Aktuell wissen wir noch nicht, wie und ob wir ab dem 11. Januar die Schule öffnen werden. Wir wünschen uns sehr, dass die für uns getroffenen Entscheidungen, von uns allen als gut und sinnvoll befunden werden. Sobald wir weitere Informationen haben, informieren wir Sie und Euch alle.
Euer Team der WBS