Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

auf dieser Seite versuchen wir immer zeitnah alle neuen Informationen rund um das „Schuljahr unter Pandemie-Bedingungen“ zu veröffentlichen. Vieles ändert sich und vieles muss immer wieder angepasst werden. Bitte besuchen Sie diese Seite regelmäßig. Konnten wir noch nicht alle Fragen beantworten, wenden Sie sich gerne an Ihre Klassenleitung oder an mich (haserodrigueza@luebeck.schule).
Bleiben Sie – bleibt Ihr alle gesund!

Alexandra Hase-Rodriguez – Schulleiterin

Aktuelle Informationen des Ministeriums finden Sie hier

———————————

  • „Masken-Erleichterung“ – die Inzidenz sinkt und die Schüler:innen müssen draußen und im Sportunterricht aktuell innerhalb ihrer Kohorten keine Mund-Nasen-Bedeckungen mehr tragen. Lehrkräfte, die an ihrem Einsatzort angekommen und 1,50m Abstand zu allen halten können, dürfen ebenfalls „Maskenpause“ einlegen.

  • 07.06.2021- Fehlzeiten im Schuljahr: Die entschuldigten Fehlzeiten sollen auf den Zeugnissen in diesem Schuljahr nicht ausgewiesen werden. Es sei denn, die Eltern möchte dieses. Das ist der aktuelle Stand vom 7. Juni. Bitte wenden Sie sich an uns, wenn sich hieraus Fragen ergeben,

  • Die Beurlaubung vom Präsenzunterricht „aus wichtigem Grund“ wurde bis zum Ende des Schuljahres verlängert. (Hier geht es zum Schreiben des Ministeriums)
    Bitte kontaktieren Sie Frau Hase-Rodriguez und die Klassenleitung, wenn Sie von der Beurlaubung Gebrauch machen möchten.

  • 7. Mai 2021: Da in Lübeck die Inzidenz wieder leicht über 50 gestiegen ist, bleiben wir auch die nächste Woche im Wechselunterricht ab Klasse 7.
    Die aktuellen Corona-Informationen des Bildungsministeriums finden Sie hier.
    Die Klassen 6b und 5a befinden sich voraussichtlich die nächste Woche im Distanzlernen. Für alle anderen Gemeinschaftsschulklassen gilt – wie immer – bei Unis zu schauen, ob ggf Stunden entfallen müssen.

  • 21.04.2021 Beurlaubung bedeutet nicht umfängliches Distanzlernen:
    Das Ministerium hat allen Eltern die Möglichkeit gegeben, ihr Kind aus „wichtigem Grund“ aktuell vom Unterricht zu beurlauben. Die aktuelle Zeit ist dynamisch und wir alle sehnen uns das Ende her. Bitte bedenken Sie aber, dass die Materialversorgung während einer Beurlaubung nicht analog zum „Distanzlernkonzept“ erfolgen kann. Wir unterstützen Ihr Kind bei der Materialversorgung, eine Mitwirkung seitens der Familien ist aber eine Voraussetzung für eine Unterstützung. Unseren Lehrkräfte stehen keine zusätzlichen Stunden zur Verfügung und das Ministerium zählt die beurlaubten Kindern nicht zu den Distanzlernenden. Auch wenn aktuell die Gesundheit für viele an erster Stelle, bleiben wir natürlich auch in Sorge um den Anschluss der beurlaubten Kinder. Auch hier gilt: Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir unterstützen und beraten Sie und Ihr Kind!

  • 20.04.2021: Selbsttestungen an der WBS:

    Wir sind gut in die Schulzeit gestartet und haben den „Testmarathon“ gemeinsam bewältigen können. Unsere Schüler:innen, Lehrkräfte, Sekretärinnen und Mitarbeiter:innen haben ihr Bestes gegeben!

    Nach den ersten Erfahrungen planen wir die Testungen in der nächsten Zeit wie folgt:

    • Auch wenn wir in voller Klassenstärke gleichzeitig testen dürften, bevorzugen wir eine Teilung der Gruppe. In den Jahrgängen 1-6 wartet ein Teil unter Aufsicht auf dem Schulhof, der andere Teil wird getestet. Anschließend tauschen wir die Gruppen.
    • Testtage
      • Jahrgang 1 & 4: Montag & Mittwoch
      • Jahrgang 2 & 3: Montag & Donnerstag
      • DAZ Grundschule: Montag & Mittwoch
      • Jahrgang 5 & 6: Montag & Mittwoch
      • Jahrgang 7-10 (tageweiser Wechselunterricht) : Montag & Mittwoch, bzw. Dienstag & Donnerstag
      • DAZ Gems nach Absprache
    • Kinder, die die Einverständniserklärung zur Testungen abgegeben haben, nehmen an den Testungen teil.
    • Wenn Sie Ihr Kind selber zu Hause testen, tun Sie es bitte am Morgen des Klassen-Test-Tags. So bleibt Ihr Kind im Test-Rhythmus der Klasse und wir können an den anderen Unterrichtstagen zügig mit dem Unterricht starten, da Nachweise und Listen nicht mehr abgeglichen werden müssen.
    • Wenn Ihr Kind zu spät kommt, können wir es nur innerhalb der eigentlichen Klassen-Test-Stunde noch testen. Eine Teilnahme am Präsenzunterricht ist daher unter Umständen nicht möglich.
    • Einzelfälle sprechen Sie bitte mit Ihrer Klassenleitung ab.

    Für alle Eltern, die an Gesprächen oder Konferenzen teilnehmen, gilt ebenfalls die Nachweispflicht, dass ein Test (der nicht länger als drei Tage zurückliegt) durchgeführt wurde. (z.B. Test erfolgte am Montag, ein Termin bei uns kann am  Montag, Dienstag und Mittwoch stattfinden)

    Wie immer gilt: Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne. Die Zeit bleibt dynamisch!

  • 15.04.2021- aktualisierte Informationen zum Schulstart
    In der aktuellen Schul-Corona Information Nr. 27 des Ministeriums wurde der Schulstart für u.a. Lübeck von Hr. Kraft wie folgt nun erklärt:

    • „Jahrgangsstufen 1 bis 6: Präsenzunterricht im Corona-Regelbetrieb
    • Jahrgangsstufen 7 bis 13: Wechselunterricht und Betreuungsangebote (gem. § 7 Abs. 3 SchulencoronaVO für Einzelfälle mit besonderem Bedarf) auch innerhalb des Ganztags- und Betreuungsangebots
    • Abschlussklassen und Q1: Präsenzangebote unter Hygienebedingungen (für Abschlussklassen gem. § 7 Abs.2 SchulencoronaVO mit Mindestabstand von 1,5 m)
    • Prüfungen in Präsenz unter Hygienebedingungen.
    • Gleiches gilt in den Jahrgangsstufen 9 bis 13 für schriftliche Leistungsnachweise, soweit diese für dieBildung von unmittelbar abschlussrelevanten Noten in Zeugnissen zum Ende des Schuljahres 2020/21 erforderlich sind (vgl. § 7 SchulencoronaVO).
    • Präsenzmöglichkeiten (Lernräume) für einzelne Schülerinnen und Schüler werden eingerichtet, wenn es aus Sicht des Kindeswohls erforderlich ist

      Damit gelten grundsätzlich die Regelungen der Stufe II des Corona-Reaktionsplans unter Berücksichtigung des dynamischen Faktors. Das redaktionelle Versehen durch Nennung der falschen Stufenangabe in der gestrigen Corona-Schulinformation 026 bitte ich zu entschuldigen.“ (Die vollständige Schul-Information finden Sie hier)

    D.h.

    Jahrgang 1-6 in voller Präsenz (ohne AG und jahrgangsübergreifende Angebote), Schulkindbetreuung findet regulär statt, in der Gemeinschaftsschule kann Mittagessen bestellt werden (entweder Mitnahme oder nach Absprache Verzehr vor Ort in der Oase)

    Jahrgang 7-10  in tageweisem Wechselunterricht (Nennung der Tage und Gruppeneinteilung erfolgt über die Klassenleitung), Jg. 9 bereitet sich zudem noch auf die Projektprüfungen vor.

    Jahrgang 8 befindet sich im Praktikum 

    Zur Erinnerung:

    Schulstart am Montag, 19.04.2021:

    Klassen 1-3: 1. Schulstunde

    Klassen 4-6 & Daz Grundschule: 2. Schulstunde

    Klassen 7-10: 3. Schulstunde,

    Daz Gemeinschaftsschule: 3. Schulstunde oder nach Absprache

    Bitte denken Sie daran, dass am 1. Schultag die neue Einverständniserklärung zu den Selbsttests oder die qualifizierte Auskunft vorliegen muss. Ansonsten ist keine Teilnahme am Präsenzunterricht möglich. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn dieses ein Problem für Ihr Kind ist. Wir versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden.

  • 14.04.2021: Die Ferien nähern sich dem Ende und wir versuchen den Schulstart am Montag, 19.04.2021 zu planen. Ich hoffe, Ihnen und Euch allen geht es gut.

    Die aktuellen Schul-Corona-Informationen haben wir heute erhalten, es ergaben sich jedoch noch Fragen, die wir übers Ministerium klären lassen. Hier geht es darum, ob die Jahrgänge ab Klasse 7 im Wechsel oder in der Distanz unterrichtet werden. Hier klärt sich noch, ob wir uns in Stufe 2 oder 3 des „Corona-Reaktionsplans“ befinden. Aktuelles Anschreiben des Ministeriums (unter Vorbehalt)
    Für die Klassen 1-6 steht der Präsenzunterricht in Klassenstärke auf jeden Fall fest.

    Darüber hinaus gilt ab Montag, 19.04.2021 folgendes:

    Verpflichtende Selbsttests für alle Schüler:innen, Lehrkräfte und Mitarbeiter (Montag und Mittwoch/Donnerstag) (In anderen Sprachen)

    • die neue Einverständniserklärung muss zur 1. Schulstunde am Montag vorliegen
      ODER
    • „die Qualifizierte Selbstauskunft über das Vorliegen eines negativen PoC-Antigentest zum Nachweis des SARS-CoV-2 Virus“ wird Montagmorgen (und erneut Mittwoch-/Donnerstagmorgen) bei der Lehrkraft abgegeben. Wird dieser Weg gewählt, müssen die Tests von den Sorgeberechtigten gekauft werden bzw. über ein Schnelltestzentrum bestätigt werden.
    • Ohne „Test“ kann man nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Wir werden in kleinen Gruppen am 1. Schultag die Tests anleiten und die Kinder und Jugendlichen dabei begleiten.
    • Wenn Sie keine Druckmöglichkeit haben, können Sie die Formulare morgen, Donnerstag 15. April 2021, zwischen 8 Uhr und 12 Uhr im Sekretariat der Grundschule bei Frau Nöthling abholen

    Quarantäne-Vorgaben bei Reisen ins Ausland
    Falls Sie in den Ferien im Ausland (Risikogebiete) waren, sind Sie verantwortlich dafür, dass die Quarantäne-Vorgaben eingehalten wurden. (Schreiben des Ministeriums) 

    Beurlaubungsmöglichkeit
    Sie können Ihr Kind vom Präsenzunterricht vom 19.04.-14.05.2021 beurlauben. Bitte informieren Sie schriftlich Ihre Klassenleitung und mich darüber. Wir unterstützen Ihr Kind bei der Unterrichtsmaterialbeschaffung, es handelt sich jedoch dabei nicht um ein „Distanzlernen“ gemäß Distanzlernkonzept. Ergeben sich hieraus Fragen, kontaktieren Sie mich gerne. (Schreiben des Ministeriums)

    Ausblick:

    Sie erhalten bis zum Wochenende noch folgende Informationen:

    • neuer Stundenplan (GS erhält Änderungen über Klassenleitung; Gems über Untis-App)
    • Gruppeneinteilung/ Tage für ggf. Wechselunterricht ab Klasse 7 über die Klassenleitung
    • Voraussichtlicher Schulstart am 19.04.2021
      Klassen 1-3: 1. Schulstunde
      Klassen 4-6 & Daz Grundschule: 2. Schulstunde
      Klassen 7-10: 3. Schulstunde
      Daz Gemeinschaftsschule: 3. Schulstunde oder nach Absprache

    Ich wünsche uns allen einen guten und gesunden Start in das letzte Viertel des Schuljahres.

    Haben Sie noch Fragen, können Sie sich wie immer bei mir melden. (haserodrigueza@luebeck.schule)
    Ihre Alexandra Hase-Rodriguez

  • 31.03.2021 Ferienstart!
    Das Team der WBS verabschiedet sich in die Osterferien. Lediglich die Schulkindbetreuung hält noch die Stellung und bietet die Ferienbetreuung für die angemeldeten Grundschulkinder an! Wir senden an dieser Stelle auch unser Oster-DANKE an das Team rund um Frau Mikos! Wenn sich vieles stets um Schule dreht, gibt es hier noch unser kleines Team, dass sich nachmittags um über die Hälfte der Grundschulkinder kümmert! Schön, dass wir Euch haben!

    Wie wir nach den Ferien genau starten werden, können wir aktuell noch nicht sagen. Die heutige Schul-Corona-Verordnung setzt eine Testpflicht für den 1. Schultag an. Weitere Informationen (auch über die Reiserückkehrerbestätigung) sollen wir im Laufe der Ferien erhalten. Wir gehen davon aus, dass wir Sie spätestens am 15. April über den Schulstart am 19. April informieren können.

    Unseren aktuellen Osterbrief finden Sie hier.
    Genießen Sie die Osterzeit und bleiben Sie alle gesund!

    Ihr Team der WBS

  • 25.03.2021 Neue Schul-Corona Info- Ministerium bittet um Bekanntmachung (u.a. Selbsttestung). Die Anlagen sind im Downloadbereich zu finden. Bitte hier klicken

  • Corona Selbsttestung:
    Hier finden Sie unsere aktuellen Schreiben zu den geplanten Selbsttests.
    Die Einverständniserklärung, die Anleitung und das Schreiben „Was passiert nach einem positiven Schnelltests“ finden Sie im Downloadbereich.  Zum Anleitungs-Film geht es hier:

  • Wie muss ich mich verhalten, wenn ich einen positiven Test erhalte oder Kontaktperson 1. Grades bin?? Hier geht es zur aktuellen Allgemeinverfügung der Hansestadt.

  • Den neuen Stundenplan für die Gemeinschaftsschule findet man bei Untis. Die Grundschule hat ihn über die Klassenleitungen erhalten! Ab Montag sehen wir nun alle Schüler:innen der WBS nach und nach wieder. Wir freuen uns so sehr auf Euch!

  • Ab dem 15.03.2021 gibt es wieder neue Änderungen. Unser aktuelles Schreiben finden Sie hier.

  • Familien, die über kein häusliches Internet verfügen oder mehrere schulpflichtige Kinder im Distanzlernen haben, keine Tablets für alle Kinder bekommen konnten und staatliche Leistungen erhalten, können sich bei uns melden. Sie können einen Antrag auf finanzielle Unterstützung beim Jobcenter stellen und benötigen dann eine Bestätigung von uns. Die Antragsformulare finden Sie hier.

  • Ab dem 8.3 startet auch Jahrgang 5 & 6 in den Wechselunterricht. Das Schreiben zur Organisation des Wechselunterrichts erhalten Sie über Ihre Klassenleitung.
    Die Möglichkeit der Beurlaubung in allen Jahrgangsstufen wurde bis zum 31. 03.2021 verlängert. Nehmen Sie Kontakt auf, wenn eine Beurlaubung aufgrund der Pandemie für Sie ggf nötig wird.

  • Unser aktuelles Schreiben für den aktualisierten Wechselunterricht finden Sie hier.  

  • Update 24.02.2021 Anbei finden Sie das Schreiben unserer Schulkindbetreuung zur Beitragserstattung

  • Update 19.02: Alle Schüler:inne müssen ab Montag mindestens medizinische Masken (sogenannte „OP-Masken) oder eine Maske ohne Ausatemventil der Standards FFP2, FFP3, N95, KN95, P2, DS2 und KF94 in der Schule tragen, Bitte testen Sie zu Hause den guten Sitz. Über Knoten in de Bändern, verbessern Sie den festen Sitz. Für den Notfall halten wir ausreichend OP-Masken für Ihre Kinder bereit.

  • Update 17.02: Hier finden Sie unser aktualisiertes Distanzlernkonzept

  • Update 17.02 : Der neue „Plan zum Umgang mit Krankheiten und Erkältungen“ ist da: Bitte berücksichtigen Sie, dass bei vielen Symptomen eine 48 stündige Symptomfreiheit oder eine 48 stündige Beobachtungszeit vorgesehen ist, bevor Ihr Kind wieder in die Schule darf. Hier geht es zum   Plan für die Grundschule, hier geht es zum Plan für die Gemeinschaftsschule.

  • Update 16.02: Bis zum 28. Februar 2021 findet für alle weiterhin „Distanzlernen“ statt

    • Ab 1. März 2021 starten die Grundschulklassen in den Wechselbetrieb
    • Die Abschlussklassen erhalten weiterhin Präsenzunterrichtsangebote unter strengen Hygienevorgaben (insbesondere Mindestabstandsregel und MNB- Pflicht)
    • Für die Klassen 1-6 gibt es weiterhin ein Notbetreuungsangebot
    • Eine Beurlaubung vom Präsenzunterricht in den Jahrgangsstufen 1-4 ist möglich (siehe hierzu bei Bedarf das anliegende Schreiben)
    • Das verpflichtende Tragen einer MNB gilt unabhängig vom Inzidenzwert
    • Weitere Informationen zur genauen Ausgestaltung des Wechselunterrichts sollen wir im Laufe dieser Woche erhalten
  • Update12.02: Neuigkeiten rund um die Abschlussprüfungen – Es sind doch drei Prüfungen möglich. Hier geht es zu dem Schreiben des Ministerium

  • Update: 05.02 Hier finden Sie die neuen Schreiben zur Notbetreuung

  • Update: 28.01. Die Klassenleitungen haben unsere Abschlussprüflinge schon informiert. Es gibt Anpassungen bei der Anzahl der Prüfungen. Das aktuelle Schreiben gibt es hier.

  • Update: 28.01.2021 Die Zeugnisausgabe steht an! Vielen Dank an alle Schüler:innen, Eltern und Lehrkräfte, die uns darin unterstützen, dass jedes Kind sein Zeugnis persönliche erhalten durfte. Hier geht es zum Zeugnistaxi-Bericht der Lübecker Nachrichten. Seite 1 Seite 11

  • Update (28.01) Der aktuelle Stufenplan unser Landesregierung wurde heute veröffentlicht. Sie finden ihn hier. Sobald wir weitere Informationen und Planungen für Sie haben, geben wir Ihnen Bescheid.

  • Update: Die beweglichen Ferientage am 1.,2. & 3. Februar bleiben. Für eine Notbetreuung ist aber gesorgt. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie sie benötigen.

  • Update: Über Ihre Klassenleitungen erhalten Sie die Infos für die Zeugnisausgabe. Wir freuen uns, dass wir allen Kinder eine individuelle Zeugnisausgabe ermöglichen können.

  • Update: Unsere Abschlussjahrgänge haben nun über die Klassenleitungen die neuen Pläne erhalten. Unsere Klassenleitungen in der Grundschule haben unsere Eltern kontaktiert, die ggf noch ein digitales Gerät benötigen, um mit der „Anton-App“ zu arbeiten. Kinder, die in der Notbetreuung angemeldet sind, können nur nachrangig mit Tablets versorgt werden. Wir haben ja leider nur die Hälfte der beantragten Geräte erhalten, so dass wir nicht alle ausstatten können. In der Grundschule setzen wir nach wie vor auf die „analoge Post“. Die Anton App oder ein „Padlet“ sind nur Ergänzungen.
    Leider gibt es immer noch keine Bildungs-Sim-Karte“ . Wir werden aber nicht müde, dieses Versäumnis an geeigneten Stellen anzumahnen.

  • Update: Bisher liegen uns auch nur die Infos aus der Pressekonferenz und dieses Schreiben der Ministerin an die Eltern vor.
    Kurz zusammengefasst:

    • Der Präsenzunterricht für die Jahrgänge 1-8 ausgesetzt wird. Distanzlernen findet erneut statt.
    • Für die Jahrgänge 1-6 wird wieder eine Notbetreuung (vormittags: Schule, im Anschluss Schulkindbetreuung in der Grundschule) angeboten (berufstätige Alleinerziehende, berufstätige Eltern, bei denen mindestens ein Elternteil in systemrelevanten Berufen arbeitet, besonderer Unterstützungsbedarf nach Rücksprache mit der Jugendhilfe/Schule). Bitte melden Sie sich bis Freitag, 12 Uhr unter haserodrigueza@luebeck.schule
    • Abschlussjahrgänge erhalten Präsenzunterricht. In welchem Umfang klären wir aktuell noch.

    Hier finden Sie unseren ausführlicheren Brief.

  • Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,
    liebe Eltern,
    liebe Schulgemeinde,

    wir hoffen, dass Sie und ihr gut ins das neue Jahr gekommen seid. Wir alle sehnen uns sicherlich ein baldiges Schulleben ohne Corona her. Geduld und Zuversicht müssen wir aber weiterhin in großer Menge noch haben. Aktuell wissen wir noch nicht, wie und ob wir ab dem 11. Januar die Schule öffnen werden. Wir wünschen uns sehr, dass die für uns getroffenen Entscheidungen, von uns allen als gut und sinnvoll befunden werden. Sobald wir weitere Informationen haben, informieren wir Sie und Euch alle.
    Euer Team der WBS, Januar 2021

  • 20.05.2021: Ab kommender Woche kommen auch die Jahrgänge 7-10 in voller Präsenz. Die Inzidenz liegt in Lübeck seit 5 Werktagen unter 50. Laut Corona Reaktionsplan befinden wir uns dann in Stufe 1.